Eisturm Rabenstein

Eisturm Rabenstein
Eisturm Rabenstein World Cup
Pseirer Bauernmeisterschaft

WORLDCUP 2018

Der Weltcup der Eiskletterer ist die wichtigste Wettkampfserie, die vom internationalen Verband (UIAA) jährlich organisiert wird. Von Dezember bis März werden in verschiedenen Ländern und auf mehreren Kontinenten Etappe ausgetragen und am Ende die Gesamtsieger in den Disziplinen Schwierigkeitsklettern (Lead) und Schnelligkeitsklettern (Speed) ermittelt.



Am 26. und 27. Jänner 2018 wird der Eiskletter-Weltcup (UIAA Ice Climbing World Cup) bereits zum sechsten Mal bei uns in Rabenstein seine Zelte aufschlagen. Die weltbesten Athleten kämpfen im hinteren Passeiertal an zwei Tagen um wichtige Zähler für die Gesamtwertung – in diesem Jahr zum ersten Mal am Freitag und Samstag.

Die Premiere des Weltcups in Rabenstein geht auf das Jahr 2013 zurück, als man sich nach vier erfolgreichen Ausgaben des ICEFIGHT dazu entschloss, Teil der wichtigsten Wettkampfserie der Welt zu werden. Das Event vor mehr als 1000 Zuschauern war ein durchschlagender Erfolg – auf allen Ebenen.

Ein Jahr später, im Februar 2014, machte uns aber der Jahrhundertwinter einen Strich durch die Rechnung. Obwohl in und um Rabenstein bereits alles bereit war für das internationale Eiskletter-Fest, fielen in den letzten Tagen vor dem Event Unmengen an Neuschnee. Unser Gebiet war von der Außenwelt komplett abgeschnitten, die zweite Ausgabe des Weltcups musste aufgrund der extremen Lawinengefahr schweren Herzens aber zur Sicherheit von Athleten, Betreuern, der Offiziellen und der Zuschauer abgesagt werden.

Somit gab es nach der extrem erfolgreichen Premiere von 2013 ein Jahr später aufgrund höherer Gewalt keine Südtiroler Etappe der wichtigsten Wettkampfserie im Eisklettern. Das änderte aber nichts an der Tatsache, dass in Rabenstein vom 31. Jänner bis 2. Februar 2015 die Eiskletter-WM im Schwierigkeitsklettern über die Bühne gegangen ist, die gleichzeitig als Weltcup gewertet wurde.

Auch diese Wettkämpfe gehörten zu den besten, die in der gesamten Saison 2014/15 organisiert wurden. Deshalb war es nur logisch, dass der Eiskletter-Tross auch im Jänner 2016 und 2017 nach Südtirol kommen würden. Im Rahmen des Weltcups 2016 wurden in Rabenstein die EM-Titel vergeben. Nun gastieren die besten Eiskletterer der Welt bereits zum sechsten Mal am Fuße des Timmelsjochs.

News Worldcup

Jetzt gilt in Rabenstein die volle Konzentration dem Eiskletter-Weltcup


Bozen/Rabenstein, 17. Jänner 2018 – Der Countdown läuft: In etwas mehr als einer Woche verwandelt sich der beschauliche Südtiroler Bergweiler Rabenstein zum „Mekka des Eisklettersports“. Die Bevölkerung der 230-Seelen-Gemeinde verzehnfacht sich dann faktisch über Nacht, denn neben den 100 Topathleten aus über 20 verschiedenen Nationen strömen mehr als 2000 Fans[…]

Neuer Ausrüster für das Eisturm-Team


Rabenstein, 27. Dezember 2017 – Der Verein Eisturm Rabenstein hat einen neuen Ausrüster gewinnen können. Es handelt sich dabei um SALEWA, den Südtiroler Bergsportspezialisten mit Sitz in Bozen. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir mit SALEWA ein Südtiroler Vorzeigeunternehmen an unserer Seite wissen. Es ist auf eine gewisse Weise[…]

Eisklettern: Rabenstein scheint erneut im Weltcup-Kalender auf


Bozen/Rabenstein, 30. August 2017 – Die besten Eiskletterer der Welt kommen im Jänner 2018 wieder ins Passeiertal. Am Eisturm Rabenstein geht vom 25. bis zum 27. Jänner die zweite Weltcup-Etappe der Saison 2017/18 über die Bühne. Dabei wird es eine bedeutsame Neuerung geben. Der UIAA Ice Climbing World Cup gastiert[…]